After Wedding Shooting

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
23-07-2013

Warum nicht? After Wedding Shooting mit Franziska und Phillip.

Da Ihre Trauung erst um 17:00 Uhr im Arnstädter Rathaus begann, wollten sie Ihre Gäste im Anschluss für ein Photoshooting nicht allein lassen. Warum auch wenn zwei Tage später so etwas auch geht. Sie sparten sich Zeit die Ihren Gästen zugutekam, Sie sparten Geld weil es günstiger ist (eigentlich sparten die Eltern, da Sie das Shooting als Gutschein den Beiden schenkten) und sie getrauten sich viel mehr, weil es fast egal war was mit dem Kleid passierte. Alles völlig Stressfrei. Für ein passendes MakeUp hat Susi gesorgt, und Franziskas Hairstylistin hat die Frisur schnell noch mal kreiert. Fast 3 Stunden Fotospass mit verschiedenen Locations sorgten für lebendige Hochzeitsfotos ganz ohne Hetzerei. Wie bei fast allen Hochzeitsbildern sind die Fotos nicht in Photoshop retuschiert worden, nur Anpassungen im RAW Konverter, das aber bei allen Bildern.

1 Kommentar

  • Philipp

    Ein großes Dankeschön noch einmal auf diesem Wege. Es hat uns viel Spaß gemacht! Ohne Stress und Zeitdruck war das eine ganz entspannte Angelegenheit!

    viele Grüße,
    Philipp und Franzi

    Philipp Samstag, 27 Juli 2013 Kommentar-Link
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Diese Website nutzt Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen zum Datenschutz und Cookies finden Sie hier: Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Datenschutzrichtlinien und Cookies von dieser Webseite

EU Cookie Directive Plugin Information